Jagdfeld Real Estate vollendet Sanierung eines Offenbacher Kulturdenkmals

Jagdfeld Real Estate, ein Unternehmen der Jagdfeld Gruppe, hält Wort und hat jetzt die sehr aufwändige Restaurierung eines Offenbacher Kulturdenkmals erfolgreich abgeschlossen. Der im Stadtteil Bürgel gelegene sogenannte Becker-Bogen, der die Gebäude der ehemaligen Lederfabrik verband, ist in einem
mehrjährigen Prozess denkmal- und detailgetreu wiederhergestellt worden. Mehr als 150.000 EUR hat die Jagdfeld Real Estate im Auftrag des institutionellen Eigentümers investiert, um das über 110 Jahre alte Brückenbauwerk, das Teil einer von ihr verwalteten Wohnanlage ist, grundlegend instandzusetzen. Dafür wurden u.a. die Statik ertüchtigt, die Rabitzdecke erneuert, Dachkästen saniert, das Flachdach überarbeitet, Schiefer ersetzt, Maler- und Putzarbeiten durchgeführt und die stilprägenden und allseits bekannten Reliefs und Plastiken neu modelliert sowie die lädierten Bogensteine erneuert.

„Wir freuen uns für unsere Mieterinnen und Mieter, aber auch für alle Geschichtsinteressierten in Bürgel, dass wir dieses Kulturdenkmal für die Zukunft bewahren konnten“, erklärt Michael Sadecki, Head of Residential Property Management der Jagdfeld Real Estate. „Eine solche Investition, die sich wirtschaftlich nie rechnet, kann nur ein starker Partner schultern“, ergänzt der Manager.

„Wir sind als Stadt Offenbach auch im Interesse des Denkmalschutzes sehr glücklich und dankbar darüber, dass Jagdfeld Real Estate bei der Sanierung des ´Becker-Bogens´ das identitätsstiftende, ortsbildprägende und für die Industriegeschichte Offenbachs sehr wichtige Bauwerk erhalten und für die Zukunft gesichert hat“, so Offenbachs Bau- und Planungsdezernent Paul-Gerhard Weiß. „Statt eines Rückbaus ist einer der schönsten Bögen der Region fach- und sachgerecht in hoher Qualität wiederhergestellt worden“, ergänzt Weiß.

Während es die Fabrikgebäude der früheren „Deutsch-Amerikanischen Lederwerke Becker & Co.“ längst nicht mehr gibt, sind die 99 Mietwohnungen sehr gefragt und werden seit 2002 von der Jagdfeld Real Estate verwaltet. Der 1910 errichtete „Becker-Bogen“ verband als Fußgängerbrücke einst Verwaltungsgebäude und Werksanlage der Lederfabrik, die bereits 1971 ihren Betrieb einstellen musste. 1982 begann der Abriss, so dass vier Jahre später mit dem Bau der heutigen Wohnanlage begonnen werden konnte.

Die Wohnanlage Offenbach Bürgel I

Diese Wohnanlage Offenbach Bürgel I an der Gerhard-Becker-Straße 8/ 15, deren Bau 1992 abgeschlossen wurde, umfasst 99 Wohnungen in elf Häusern mit einer Mietfläche von 5.900 m². Die Anlage wird von Jagdfeld Real Estate seit 2002 verwaltet und ist eine von zwei Wohnanlagen in Bürgel mit insgesamt 325 Wohnungen.

Im benachbarten Frankfurt ist Jagdfeld Real Estate mit insgesamt elf Wohnanlagen, die rund 1.700 Wohnungen mit annähernd 120.000 m² Wohnfläche umfassen, einer der größten privatwirtschaftlichen Wohnungsverwalter der Mainmetropole.

KONTAKT

Dr. Christian Plöger

Dr. Christian Plöger
Head of Corporate Communications & Public Affairs

Tel:+49 30 2094 6779
Mob:+49 172 263 89 04

christian.ploeger@jagdfeld-gruppe.de